Ein chinesischer Hersteller entwickelt das erste Takee erstes holographisches 3D Smartphone der Welt, das über Hologramme gesteuert werden kann, ohne es zu berühren.

Takee erstes holographisches 3D Smartphone

Bildquelle: Amazon

Was sich fantastisch anhört, könnte bald Realität sein. Das Takee 1 soll 3D-Bilder erzeugen können, die interaktiv und direkt ansteuerbar sind.

Das Smartphone enthält 4 Kameras, die die Augenbewegung des Nutzers erfassen und verfolgen und so die Hologramme dementsprechend danach ausrichten und somit eine Rundumsicht ermöglichen soll.
Amazon hat mit seinem “Fire Phone” bereits ein ähnliches Modell auf den Markt gebracht.
Jedoch beim Takee 1 sollen die Hologramme durch Air-Touch und Air-Unlock direkt bedient werden. Der Nutzer muss dazu das Telefon für die Steuerung nicht einmal berühren.

Wozu ist das gut?

Laut Hersteller hätte man bei Handyspielen intensivere Spielerlebnisse und spüre eine größere räumliche Nähe bei Videotelefonaten.
Erinnerungen an Star Wars werden da geweckt, als Prinzessin Leia ein holografisches Video durch R2-D2 sendet.
Wann das 3D-Smartphone allerdings in die Läden kommt ist noch unbekannt.

Smartphone-Spezifikationen

Summary
Takee erstes holographisches 3D Smartphone
Article Name
Takee erstes holographisches 3D Smartphone
Description
Takee erstes holographisches 3D Smartphone. Das "Takee 1" soll das erste Handy der Welt sein, das über Hologramme gesteuert werden kann.
Author
Publisher Name
up2date-trend
Publisher Logo